OFFENER TREFF
MOBILE JUGENDARBEIT

Jeden Mittag & Abend von Mittwoch - Freitag in Birsfelden 

SPORTNACHT

1. & 3. Samstag im Monat     

17:30-20:30h

Jugendarbeit_White.png
Like us
  • Instagram - Schwarzer Kreis
  • b-facebook
 
AKTUELLES
AHA-Regeln.jpg
JAHRESBERICHT

Die JuAr Basel gibt regelmässig einen Newsletter mit Berichten, über die verschiedenen Angebote, raus. Darin finden Sie auch Aktuelles über unsere Jugendarbeit in Birsfelden.

Jugendarbeit_White.png

Aktuelle Corona-Massnahmen im Jugi Lava 

 

Für das Jugi Lava gelten aktuell folgende Regelungen, denn noch immer begleiten uns diverse Einschränkungen, welche sich auf den Treffalltag auswirken.

 

Wir sehen uns noch immer in der Verantwortung nicht dazu beizutragen das Virus weiter zu verbreiten, um die Jugendlichen, sowie auch uns, zu schützen. Daher kann unser Angebot in der Offenen Jugendarbeit nur unter Einhaltung strenger Massnahmen stattfinden, welche von der Bundesregierung und der Gemeinde Birsfelden beschlossen wurden. 

 

Geltende Massnahmen:

  • 1.5m Abstand

  • Hygiene beachten

  • Alltagsmaske tragen

  • Zertifikatsplicht ab 16Jahren

 

Wir sind auch weiterhin in der Mobilen Jugendarbeit unterwegs. Natürlich sind wir auch per Telefon, WhatsApp oder Instagram erreichbar. 

 

Bei Fragen oder Anregungen steht Dennis Kuyper, der Leiter des Jugendhauses, zur Verfügung:

dennis.kuyper@juarbasel.ch

Wir hoffen auf Euer Verständnis und freuen uns, unsere Jugendlichen  wieder willkommen heissen zu dürfen! 

Das Lava Team

"Drogen!?" Aufklärungsworkshop ab der 6. Klasse

&

"Talk @bout Drugs" Workshop für Jugendliche ab 14

 

Das Jugi Lava hatte in den letzten zwei Wochen Workshops zum Thema Drogen, in Zusammenarbeit mit dem Blauen Kreuz Basel, organisiert. 

Das Thema Drogen ist in der Arbeit mit Jugendlichen ein fester Bestandteil. Für den Konsum von Drogen kann es vielerlei Gründe geben, aber das Einstiegsalter liegt heutzutage erwiesenermassen in der Jugend. Auch wenn wir uns eine abstinente Jugend wünschen, ist dies leider nicht die Realität und fordert von den Jugendarbeitenden vorbeugende Massnahmen. 

 

Wir von der Offenen Jugendarbeit Birsfelden, sehen uns in der Pflicht sich dieser Thematik anzunehmen, weshalb unter anderem die Idee für diese Workshops entstand. Diese wurden von einer Expertin des Blauen Kreuz Basel geleitet, um den grösstmöglichen Effekt zu erzielen. 

 

Worum geht es in den Workshops?

 

  • Der Aufklärungsworkshop "Drogen!?" am 01.09.21 ist für alle Jugendlichen ab der 6. Klasse, welche in der Vergangenheit noch keinen Kontakt zu Drogen hatten. Hier geht es um die reine Aufklärung in Form eines Workshops. 

  • Der Workshop "Talk @bout Drugs" am 08.09.21 ist hingegen für ältere Jugendliche ab 14, welche bereits Kontakt zum Thema Drogen hatten. Dies muss nicht unbedingt heissen, dass bereits ein Konsum stattgefunden hat, aber vielleicht wird bereits im näheren Umfeld konsumiert oder über den Konsum nachgedacht. Hier gehet es um die Vermittlung eines risikobewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Drogen. 

Bei Fragen oder Anregungen steht Ihnen Sina Dannenberger, die Leiterin des Projektes, oder Dennis Kuyper, der Leiter des Jugendhauses, zur Verfügung:

dennis.kuyper@juarbasel.ch

sina.dannenberger@juarbasel.ch

Gerne können Sie uns auch kontaktieren, um zu erfahren, wie wir im Jugi Lava mit dem Thema Drogen in unserem Treffalltag umgehen und welche weitere Massnahmen wir ergreifen, sei es als präventive Wirkung oder im direktem Kontakt mit den Jugendlichen. 

Das Lava Team

PrimärpräventionLava_Logo_page-0001.jpg
SekundärpräventionLava_Logo_page-0001.jpg

NEU: Jeden Freitag von 21:00 - 22:45Uhr geöffnet

Die Jugendlichen des Jugendrats haben, in Zusammenarbeit mit den Jugendarbeitenden, die Öffnungszeiten am Freitagabend angepasst und eine neue Nutzungsform im Jugendhaus ausgearbeitet. 

Neu wurden die Öffnungszeiten auf 22:45Uhr verlängert und eine autonome Nutzung eingeführt. Das Besondere hieran ist die Übernahme der Verantwortung und Aufsicht des

Abends durch jeweils zwei Jugendliche des Jugendrats.

Diese Jugendlichen wurden von den Jugendarbeitenden gebrieft, auf die Anforderungen vorbereitet und sind, aus der Sicht ihrer Entwicklung, in der Lage diese Verantwortung auf sich zu nehmen. Dennoch sind die Jugendlichen nicht vollkommen auf sich alleine gestellt, denn die Jugendarbeitenden sind ebenfalls in der Einrichtung anzutreffen. Sie behalten jedoch eine passive Rolle inne und stehen bei herausfordernden Situationen als Ansprechpersonen oder gegebenenfalls zur Wiederaufnahme der aktiven Leitung zur Verfügung. 

 

Die Leitung des Treffs durch den Jugendrat ist einem enormen Vertrauensverhältnis geschuldet, was eine angemessene Aufsicht gewährleistet. Ebenfalls steht die Förderung der Jugendlichen, bei dieser Nutzungsform, an erster Stelle. Die Jugendlichen werden hierdurch in ihrer Selbstständigkeit und ihrem Verantwortungsbewusstsein gefördert. Ebenfalls kommen noch weitere Aspekte in Betracht, wie die Förderung der Konfliktfähigkeit und der sozialen Kompetenzen. 

Hier gibt es weitere Informationen über den Jugendrat.  

 

Wir freuen uns, den Jugendlichen diese neue Nutzungsform zu ermöglichen.

 
KONTAKT

Jugendhaus Treffpunkt Lavater
Schulstrasse 27
Postfach 810
4127 Birsfelden

lava@juarbasel.ch

Telefon                      +41 61 322 49 88
Mobil                        +41 77 455 87 36 

Mobile Jugendarbeit    +41 79 749 23 37
 

 
TEAM
TEAM
TEAM
TEAM
DSC_0504_edited_edited.jpg
Alessia Ciccerella

Auszubildende Offene Jugendarbeit

DSC_0139.JPG
Mesut Bulut

Mobiler Jugendarbeiter Birsfelden 

DSC_0473_edited.jpg
Dennis Kuyper

Leiter Offene Jugendarbeit Birsfelden

DSC_0140_edited.jpg
Sina Dannenberger

Jugendarbeiterin Offene Jugendarbeit

DSC_0484_edited.jpg
Ardiana Shala

Auszubildende Offene Jugendarbeit