Mädchen- und Jungsabende

Öffnungszeiten
Kontakt
Vermietungen
Seit einigen Jahren finden im Jugendhaus Laver geschlechterspezifische Angebote statt. Hierbei handelt es sich keinesfalls um eine Form der Ausgrenzung des anderen Geschlechts, sondern vielmehr um eine Chance, eigene Themen, Ziele, Interessen und Wünsche in einem geschützten Rahmen äussern, besprechen und umsetzten zu können. Jungen und Mädchen haben hier oftmals diverse Interessen, Wünsche, Themen wie auch Vorstellungen, wobei es ihnen oftmals leichter fällt, diese in einem genderspezifischen Rahmen ansprechen und bearbeiten zu können.  Hierbei gilt es die unterschiedlichen Lebenslagen und Interessen von jungen Frauen und Männern von Beginn an regelmässig zu berücksichtigen wie auch die nötigen Freiräume zu schaffen, um diese bearbeiten zu können. In der eigenen Entwicklung spielen diese Freiräume, geschlechterspzifische Thematiken offen ansprechen zu können, eine wesentliche Rolle. Es gilt Räume zu schaffen in denen Mädchen und Jungen sich ausprobieren können. Somit ist genderspezifische Arbeit wichtig, da wir parallel zu gesellschaftlichen Entwicklungen auch Veränderungen in den Geschlechterbildern und Geschlechterverhältnissen brauchen, welche durch ein solches Angebot gefördert werden können.